´
 
 
   
 
   
 
   
             
 

PROJEKT X

Gegenwärtig entstehen drei völlig unterschiedlich ausgeprägte Projekte. Sie befinden sich in voneinander abweichenden Entwicklungsstadien.

Die zeitliche Überlappung ihrer Entstehungsgeschichten liefert keine Aussage über die wahrscheinlichen Fertigstellungszeitpunkte.

Mindestens ein Projekt entwickelt sich seinem Charakter nach aus der zweckfreien Notwendigkeit seines Entstehens. Es wird hier allein aus jenem Grund mit aufgeführt, der als mitursächlich für die Überlappung anzusehen ist, die ihrerseits die Wahrscheinlichkeit einer Bevorzugung eines bislang nicht abschätzbaren Fertigstellungstermines für eines der beiden Konkurrenzprojekte nahelegt.

Dieses eine Projekt ist PROJEKT X und seine Repräsentanz auf dieser Seite verweist einerseits auf das Prinzip der Zielgebundenheit, andererseits spiegelt diese den Wahrscheinlich­keits­charakter seiner Identität, die hier präexistentiell ihre Wahrnehmbarkeit findet.

 
             
   
  © 2014 Arnd Moritz, Berlin, Germany  ·  arndmoritz.de  ·  Stand: November 2016